Username *
Password *
an mich erinnern

Reisen & Entdecken

NEAT - eine Schweizer Pionierleistung

Und als der Gotthardtunnel kam, kam der Stau. Oder kam der Gotthardtunnel wegen dem Stau?  Das Historische Museum in Olten klärt diese Frage im Rahmen einer Ausstellung zur Verkehrsgeschichte am Gotthard.

Anfangs Juni ist es soweit und der Gotthard-Basistunnel wird eröffnet. Anlässlich dieses lang erwarteten Ereignisses, die Bohrarbeiten für den Basistunnel haben im Dezember 2007 begonnen, zeigt das Historische Museum Olten Teile der europabekannten Ausstellung „NEAT - eine Schweizer Pionierleistung“.


Der Alpengürtel trennt den Süden und Norden Europas und stellte die kleine Schweiz seit Beginn der Globalisierung immer wieder vor verkehrstechnische Herausforderungen. Die zentrale Frage, wie man die gewaltigen Gebirgszüge überwinden könne, schien mit dem Projekt „NEAT“  ein für alle Mal geklärt. Die Frage definitiv beantworten kann aber nur die Zukunft, die zeigen wird, ob das Jahrhundertbauwerk seinen Zweck überhaupt erfüllen kann.


Das Historische Museum in Olten ist auf Eisenbahngeschichte spezialisiert und will in den kommenden Monaten den Schwerpunkt der Ausstellung auf die Schweizer Tunnelbauten richten. Deshalb soll auch der Lötschbergtunnel, ebenfalls zentraler Bestandteil der NEAT, einen Platz in der Ausstellung erhalten.


Weitere Informationen zu Ausstellung: Historische Museum Olten

 

Oliver Varga


 1274,    06  Feb  2017 ,   Reisen & Entdecken
bluebrowncustomgreenorangepinkredturquoiseyellow